Wie man einen quietschenden Schuh repariert | Tipps und Anleitungen

by aman | Last Updated: January 31, 2020

Wie man einen quietschenden Schuh repariert? Die kurze Antwort ist, dass das Quietschen eines Schuhs von jedem beliebigen Teil des Schuhs verursacht werden kann. Wenn Sie also keine Zeit damit verbringen wollen, ihn aufzuspüren, können Sie alle 3 Hauptbereiche treffen.

Verwenden Sie Sandpapier, um die Sohlen aufzuscheuern, Talkumpuder, um die Innenseite des Schuhs zu trocknen, und Sattelwachs, um die Zunge der Schuhe einzufetten.

Wenn Sie genauer sein wollen und die tatsächliche Ursache des Quietschens herausfinden wollen, oder wenn Sie einer der wenigen Fälle sind, in denen das nicht funktioniert, dann lesen Sie weiter. Wir werden alle potenziellen Ursachen für das Quietschen aufschlüsseln und sehen, mit welcher Lösung wir sie bekämpfen können.

Wie man herausfinden kann, woher das Quietschen kommt

Es gibt viele Gründe, warum Schuhe quietschen. Nach meiner eigenen Erfahrung sind es meist neue Schuhe mit harten Sohlen, die quietschen, und weil ich den Klang mit Basketball und Sportlichkeit verbinde, neige ich dazu, ihn zu mögen. Der einzige Kaviar ist, dass das Quietschen von der Sohle kommen muss.

Beginnen Sie damit, dass Sie auf einem Teppichboden laufen und versuchen, ein paar Basketballversuche zu machen, wobei Sie sich mit einem Fuß drehen und wenden. Wenn von den Schuhen keinerlei Geräusche kommen, dann wissen Sie, dass es die Laufsohle ist, die das Problem darstellt.

Wie man einen quietschenden Schuh repariert

Wenn das Geräusch auch dann noch anhält, wenn Sie auf dem Teppich gehen, versuchen Sie, vorsichtig vor- und zurückzutreten, während Sie langsam durch die gesamte Schuhsohle rollen.

Wenn Sie sich an die alten Bugs-Bunny-Cartoons erinnern, in denen Bugs versuchte, ruhig zu gehen, um einen Effekt zu erzielen, indem er zuerst nur seine Zehen auf den Boden stellte und dann den Rest des Fußes herunterrollte, dann wissen Sie genau, was zu tun ist. Wenn an diesem Punkt das Geräusch erst dann kommt, wenn Sie endlich die Heilung landen, haben Sie wahrscheinlich irgendwo in der Heilung einen Riss.

Meistens werden Sie das Quietschen jedoch nur hören, wenn Sie anfangen, vom Schlepptau bis zu den Fußballen herunterzurollen. In diesem Fall müssen Sie Ihre Schnürsenkel vollständig aufmachen und das Experiment erneut durchführen.

Wenn das Quietschen verschwunden ist, wissen Sie, dass es die Zunge des Schuhs ist, die an den Schnürsenkeln reibt, die das Problem verursacht hat. Wenn das Geräusch andauert, dann war es die Einlegesohle, die an der unteren Sohle reibt.

Sobald Sie das Problem erkannt haben, sollte es ziemlich einfach sein, die einfachste Lösung zu implementieren: Sandpapier für die Sohlen oder Talkumpuder oder eine erschwingliche Sattelseife.

Wie man das Quietschen von Schuhen auf harten Böden verhindert

Wenn die Schuhe nur beim Gehen auf einem Hartholzboden quietschen, besteht eine gute Chance, dass das Problem an den Schuhsohlen und nirgendwo sonst liegt.

Möglicherweise tragen Sie jedoch ältere, kaputte Schuhe, in diesem Fall wird das Schleifpapier nicht viel ausrichten. Oder Sie möchten vielleicht kein Schleifmaterial in Ihre nagelneuen Schuhe mitnehmen. Sehen wir uns also jede der oben genannten Möglichkeiten genauer an.

Wenn Ihre Schuhe ziemlich alt sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Sandpapier nicht hilft. Da sie jedoch alt sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie sich an den Nähten auflösen.

Wie man das Quietschen von Schuhen auf harten Böden verhindert

Die meisten Menschen würden sie jetzt tatsächlich durchschauen, aber man kann immer noch ein oder zwei Saisons aus ihnen herausholen, wenn man das Gebiet, in dem sie auseinander fallen, bewältigen kann.

Die meisten Leute haben nicht die Fähigkeiten, Schuhe zusammen zu sägen, und Sie sollten es nicht einmal versuchen.

Die einfache Lösung ist, einfach Schuhkleber zu verwenden und sie wieder zusammenzusetzen. Ein Wort der Vorsicht wäre hier die Verwendung von Schuhkleber und nicht von Sekundenkleber oder was auch immer Sie sonst noch in der Nähe haben. Die meisten Klebstoffe trocknen zu einer starren Form, aber Schuhkleber bleibt auch nach dem Trocknen flexibel, so dass er sich mit den Schuhen bewegt und sich nicht ablöst.

Wie man das Quietschen der Schuhe auf dem Teppich verhindert

Im Allgemeinen sind Teppiche ein hervorragendes Material für die Tonbearbeitung, so dass Sie, wenn Sie ein Paar Schuhe haben, die selbst beim Gehen auf einem Teppich quietschen, sicher sein können, dass der Ton nicht von der Schuhsohle kommt.

Der wahrscheinlichste Übeltäter in diesem Fall ist die Zunge des Schuhs, die an den Löchern für die Schnürsenkel reibt. Sie können einen schnellen Test durchführen, indem Sie die Schnürsenkel entfernen und herumgehen.

Wenn das Geräusch verschwunden ist, dann geben Sie vor dem Wiederanbringen der Schnürsenkel einfach etwas Sattelseife auf die Teile der Zunge und des Schuhs, die aneinander reiben.

Dann machen Sie Ihre Schnürsenkel nach oben und prüfen Sie, ob diese Lösung funktioniert hat. Wenn das Geräusch immer noch da ist, versuchen Sie die Lösung direkt unter dieser, für quietschende Schuhabsätze.

Wie man verhindert, dass die Schuhe an der Ferse quietschen

Eine der häufigsten Stellen, an denen Schuhe auseinander fallen, ist die Ferse. Wenn sich Ihre Schuhe an der Ferse auflösen, haben Sie eigentlich Glück, denn das ist der Teil des Schuhs, der am leichtesten zu reparieren ist.

Der Absatz selbst bewegt sich nicht so stark, und obwohl Schuhkleber das Beste ist, was Sie verwenden können, könnten Sie sogar einen normalen, schnell trocknenden Kleber verwenden.

Lange bevor sich der Absatz vollständig löst, wird er anfangen zu quietschen, so dass Sie gewarnt werden, nach einem guten Schuhkleber zu suchen.

Sie könnten Superkleber verwenden, um das Quietschen für eine kurze Zeit zu beseitigen, aber Superkleber ist eine der steifsten Arten von Klebstoff, wenn er trocken ist, so dass Sie ihn auf jeden Fall nach einer Weile wieder auftragen müssen.

Wie man das Quietschen von Sandalen verhindert

Neben all den Bereichen, die in einem Schuh Lärm erzeugen, haben Sandalen ein zusätzliches Problem, nämlich dass sie ohne Socken getragen werden. Das bedeutet, dass viel mehr Feuchtigkeit im Spiel ist, und es besteht eine gute Chance, dass die Füße, die an der Sohle reiben, das Quietschen verursachen.

Die beste Lösung dafür ist es, die Füße vor dem Anziehen der Sandalen immer zu waschen und abzutrocknen und ein wenig Talkumpuder auf die Fußsohlen aufzutragen.

Achten Sie darauf, dass Sie den Überschuss abstauben, denn es ist ein klarer Fall von weniger ist am besten. Der überschüssige Puder vermischt sich schließlich mit Schweiß und Feuchtigkeit und erzeugt einen schmutzigen Rückstand sowohl an Ihren Füßen als auch an Ihren Sandalen.

Wie man das Quietschen der Schuhe bei Nässe verhindert

Leider kann man nur sehr wenig tun, um das Quietschen der Schuhe bei Nässe zu verhindern. Die offensichtliche Antwort ist, sie trocken zu bekommen.

Aber abgesehen davon besteht die einzige Alternative darin, zu versuchen, mit den Füßen zu laufen, indem man mit der Ferse beginnt und die Zehen sanft nach unten rollt.

Es wird sich sehr seltsam anfühlen, weil die meisten von uns so daran gewöhnt sind, andersherum zu gehen, wenn wir versuchen, ruhig zu sein, aber da ist es.

Die Ferse ist der steifste Teil, so dass sie nicht am Boden reibt und Geräusche erzeugt, und hoffentlich können Sie auf diesem Weg zum nächsten Papiertuch oder Teppich gehen und Ihre Schuhe trocken bekommen.

Wie man verhindert, dass Schuhe mit bloßen Füßen quietschen

Socken anziehen, auch mit normalen Schuhen. Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie barfuss Schuhe tragen müssen, wäre es am besten, etwas Talkum in den Schuh zu tun.

Fazit

Es gibt viele Gründe, warum Schuhe quietschen, aber es gibt nur 2 Schritte, die Sie unternehmen müssen. Zunächst einmal sollten Sie sich ein wenig Zeit nehmen, um herauszufinden, woher das Problem kommt. Und in Schritt 2 verwenden Sie entweder Sandpapier, Talkumpuder oder Sattelwachs, um das Problem zu beheben.